Mittwoch, 28. März 2012

Sichtschutz oder Paravent?

Guten Abend ihr Lieben,

ja nun geht es endlich an die Gestaltung der Terrasse, denn es wird auch langsam Zeit. Unsere Terrasse liegt auf der Süd, Südwestseite und hat gegenüber eigentlich nichts außer Felder. Das macht den Ausblick natürlich besonders schön. Problematisch ist aber, der Wind und der mangelnde Sonnenschutz oder sagen wir überhaupt Schutz, denn so frei sitzen ist nicht meins, man kommt sich so verloren vor. Ich möchte die Terrasse ja auch noch begrünen und dafür brauche ich nun jede Menge Rankgitter und Zäune.
Nun meine Frage....habt ihr selber Rankgitter oder Paravents? Wenn ja, wie habt ihr sie aufgestellt und was für Erfahrungen habt ihr gemacht?

Quelle: http://www.haus-gartenportal.de/flechtzaeune_weide_info.htm
Hier mal meine 2 Ideen zum Abgrenzen bzw Einzäunen für die Terrasse
Obiger ist ein Weidengeflecht, ebenso wie dieser Paravent hier:

Was für mich nicht in Frage kommt sind richtige große Palisaden, denn ich will meine Terrasse ja nicht ummauern, sondern auch noch etwas von der Aussicht haben. Deswegen sollten sie nicht höher als 1,40 sein und maximal 3 Meter breit, eben so, dass wenn die Zäune berankt sind, man etwas geschützter sitzen kann. 
Zur Erinnerung, momentan sieht die Terrasse so aus:


Oben rechts, zwischen dem länglichen Beet und der Lampe (der kleine Durchgang sozusagen) steht jetzt dieses Rankgitter, welches eine Freundin schon auf ihr Osterfeuer schmeissen wollte, bloß nicht!!:-O

Ich habe es mit Bondexfarbe angestrichen und nun sieht es wieder aus wie neu!! Dort sollen Feuerbohnen gepflanzt werden. 

Über Ideen eurerseits würde ich mich total freuen!

Liebe Grüße
Jasmin

Kommentare:

  1. Gut, dass du das Rankgitter noch retten konntest. Das sieht doch perfekt aus!

    Ansonsten bin ich eigentlich immer ein Freund von einem natürlichen Sicht- bzw. Windschutz.

    Aber da kommt es natürlich drauf an, wie flexibel du bleiben magst. Aber eine bunte, halbhohe Hecke wäre sicher sehr schön.

    So eine wollte ich mir auch pflanzen, aber in meinen Pflanzringen wäre das nicht so gut gewesen.

    Schau mal hier zum Beispiel:

    http://www.baldur-garten.de/produkt/Bluehende_Straeucher/2215/Ziergehoelze+und+Hecken/Bluehende+Straeucher/5+Meter+Blueh-Hecken-Kollektion/detail.html

    oder

    http://www.baldur-garten.de/produkt/Neuheiten_Ziergehoelze/2305/Ziergehoelze+und+Hecken/Neuheiten/Weisse+Rispen-Spiere+Grefsheim/detail.html

    AntwortenLöschen
  2. Danke für diese Idee! Darauf bin ich noch gar nicht gekommen, dass ich auch eine Hecke pflanzen könnte!

    Ursprünglich habe ich es mir so vorgestellt: Man stellt so einen Weidenzaun auf und dahinter lege ich mir ein kleines Beet an für Sonnenpflanzen und Sträucher und davor, also quasi zur Terrasse hin ein Beet für Pflanzen die geschützter stehen müssen.
    Mein Problem ist halt, dass die Hecke ja noch einige Zeit brauchen wird, bis sie so hoch ist, dass sie Windschutz bietet. Wir brauchen das aber dieses Jahr noch ganz dringend, da wir sonst dort überhaupt nicht sitzen können im Hochsommer oder auch bei etwas böigem Wind. Ich bin allerdings auch ein Fan von natürlichen Dingen, deswegen die Weide, die sich meiner Meinung nach harmonisch einfügen würde. Schwierige Entscheidung;-)

    AntwortenLöschen
  3. Hmm, ich würde einfach mehrere Rankgitter aufstellen und diese mit verschiedenen Pflanzen, auch Blütenpflanzen, begrünen. Wenn viel der Wind geht, würde ich nicht darauf wetten, dass so ein Gestell aus Weidenholz ohne richtige Verankerung auf der Terrasse stehen bleibt.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kathrin,
      danke für deine Antwort:)
      Ich hatte eigentlich vor die Weidenzäune vor der Terrasse ins Gras zu stecken. Die werden ja ziemlich tief gesteckt und müssten dann ja eigentlich halten, oder meinste nicht?
      Wir fahren Freitag mal hier in einen örtlichen Holz- und Gartenhandel und fragen da mal nach!

      Rankgitter wollte ich auch erst hinstellen, das sieht aber wenn man es komplett macht irgendwie auch ein bisschen plump aus. Aber es ist eine mögliche Lösung......
      Bin selber gespannt, wie es am Ende aussieht!
      Liebe Grüße an dich!

      Löschen
  4. Ach herrlich! Ich hätte auch gern viel Platz und würde mich gern im Garten austoben. Leider habe ich aber nur ´nen Balkon zur Verfügung :)

    LG,

    Tanja

    AntwortenLöschen