Dienstag, 27. März 2012

Impressionen aus dem Garten...

Guten Abend liebe Bloggergemeinde,

bei dem schönem Wetter war ich natürlich und wo sonst, mal wieder im Garten. :) Unkraut jähten, fegen..ihr wisst ja, es gibt immer Arbeit.
Leider leider musste ich meinen Oleander heute ganz ganz doll zurückschneiden.:-( Er hat ein paar Frostschäden erlitten. Glücklicherweise lebt er noch und ich hoffe, dass er dann nächstes Jahr wieder blüht. Dieses Jahr glaube ich wird das nix mehr. Nu sieht er so aus....etwas kümmerlich:

Am Wochenende habe ich einen Pfirsichstrauch geschenkt bekommen....für den muss ich allerdings erstmal ein schönes Plätzchen finden. Er darf nicht im Ostwind stehen und allgemein nicht zuviel Wind bekommen...schauen wir mal. Unser Garten ist noch kaum geschützt. Wenig Schatten und viel Wind. Das wird vielleicht erst was, wenn die Palisaden stehen.

Und hier wollen die Stockrosen endlich ans Licht....sie legen sich mächtig ins Zeug!

Und eine Frage zum Schluss....was meint ihr..ist das nächste Bild ein tränendes Herz oder nicht! Meine Schwiegermutter meint nein, ich ja: Was meint ihr?

Ich wünsche euch einen schönen Abend!!
Liebe Grüße

Kommentare:

  1. Hallo,

    das Pfirsichbäumchen schaut ja schön aus mit der Unterpflanzung!
    Das letzte Foto ist kein tränendes Herz, ich habe welche im Garten das sieht anders aus. Das könnte der Storchenschnabel sein...

    Wünsche dir noch einen schönen Abend,
    liebe Grüße Eva

    AntwortenLöschen
  2. Oh das tut mir echt leid mit deinem Oleander! Das ist eine meiner Lieblingspflanzen, und vorletztes Jahr ist unserer auch ziemlich erfroren. Inzwischen kommt der im Winter in die Wohnung. Letzte Woche haben wir ihn wieder rausgestellt - und er hat direkt angefangen zu blühen ^^

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Lily, ein Tränendes Herz ist das bestimmt nicht, die haben einen recht geraden, oftmals rötlichen Austrieb. Um was es sich handelt, kann ich Dir aber leider auch nicht sagen.
    Das Pfirsichbäumchen sieht hübsch aus, die sind robuster als man denkt, aber stell es unbedingt wohin, wo es schön warm ist :)

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  4. Danke für eure Antworten!! Ja dann muss ich mal rausfinden, was das sein könnte!! Schauen wir mal ob es der Storchenschnabel ist.
    Ich war eben im Garten, die Sonne ist schon ganz schön intensiv mein lieber Scholli!

    AntwortenLöschen
  5. Ich mache es mir einfach: wenn es blüht, wirst du es spätestens wissen, was es ist.

    Wobei es egal ist, ob es ein Tränendes Herz oder Storchenschnabel ist. Finde ich beide schön. Nur der Name "Tränendes Herz" ist so negativ ;)

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Lily!

    Ein tränendes Herz scheint mir das nicht zu sein (irgendwie ist es erstaunlich schwer, anhand eines Fotos eine Pflanze zu identifizieren ;)).
    Ich würde eher auf eine Akelei tippen.

    Liebe Grüße,
    Frau Mutter

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir für deine Antwort!! Auf eine Akelei haben wir auch schon getippt. Ich weiß es nicht!:-D
      Schauen wir mal!

      Löschen